UPDATE: Online- / Offline-Videos werden unter Windows 10 nicht abgespielt

  • Das Abspielen von Videos ist ein zentraler Bestandteil der Windows 10-Erfahrung, sodass Sie großartige Momente vor Ihrem PC genießen können.
  • Eine Vielzahl von Problemen kann das Anzeigen von Videos unmöglich machen. Deshalb ist es Zeit, sie alle anzusprechen.
  • Verwenden Sie beispielsweise WinX HD Video Converter Deluxe, um den erforderlichen Codec für Ihre Mediendatei zu finden.
  • Weitere Anleitungen zur Fehlerbehebung wie diese finden Sie in unserem Software Issues Hub.
Windows 10-Fehlervideo konnte nicht dekodiert werden

Video ist heute vielleicht die am häufigsten konsumierte Art von Inhalten, unabhängig davon, ob Sie online streamen oder offline von Ihrem Computer oder Gerät aus ansehen.

Mit Windows-PCs konnten viele Benutzer im Laufe der Jahre nicht nur Videos von ihren Computern mit verschiedenen Office-Programmen und Apps erstellen, sondern auch einbetten und bearbeiten.

Windows 10, das neueste Betriebssystem im Microsoft-Stall, wurde von den Verbrauchern stetig angenommen, aber auch dies hat viele Probleme bei der Fehlerbehebung mit sich gebracht.

Eines dieser Probleme sind Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden. Zu den schnellen Lösungen hierfür gehört der Neustart Ihres Computers. Sollte dies nicht helfen, probieren Sie die folgenden Tipps zur Fehlerbehebung aus.

Was kann ich tun, wenn Videos nicht unter Windows 10 abgespielt werden?

  1. Deinstallieren Sie den Anzeigetreiber und installieren Sie ihn erneut
  2. Konvertieren Sie das Video in ein lesbares Format
  3. Treiber automatisch aktualisieren
  4. Überprüfen Sie, ob der richtige Codec installiert ist / führen Sie die Kompatibilität aus
  5. Fehlende Plugins installieren
  6. Video im Browser öffnen
  7. Suchen Sie nach allen verfügbaren Windows-Updates
  8. Verwenden Sie Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering
  9. Schalten Sie die X-Reality-Einstellung aus

1. Deinstallieren Sie den Anzeigetreiber und installieren Sie ihn erneut

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Geräte-Manager .Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  2. Wählen Sie in der Liste der Geräte die Option Treiber anzeigen aus , um die Liste zu erweitern.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und klicken Sie auf Deinstallieren .
  4. Stellen Sie sicher, dass die Option zum Löschen des Treiberpakets vom System aktiviert / aktiviert ist, damit das installierte Treiberpaket gelöscht wird.
  5. Gehen Sie zum Menü Aktion .
  6. Wählen Sie Nach Hardwareänderungen suchen , um den Treiber neu zu installieren.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  7. Schließen Sie den Computer und starten Sie ihn neu.

2. Konvertieren Sie das Video in ein lesbares Format

  1. Laden Sie Adobe Premiere Pro kostenlos auf Ihren Computer herunter .
    • Registrieren Sie ein Adobe-Konto, falls Sie noch keines haben.
    • Melden Sie sich für die kostenlose 7-Tage-Testversion an.
  2. Installieren Sie Adobe Premiere Pro.
  3. Melden Sie sich bei Ihrem Adobe-Konto an und öffnen Sie Adobe Premiere Pro.
  4. Laden Sie eine Videodatei in die Adobe Media Encoder-Warteschlange.
    • Klicken Sie dazu im Warteschlangenfenster auf die Schaltfläche + , um Ihr Video zur Warteschlange hinzuzufügen.
  5. Wählen Sie ein Dateiformat.
  6. Wählen Sie Qualitätsvoreinstellung .
  7. Wählen Sie Ihren Speicherort.
  8. Starten Sie die Konvertierung und warten Sie.
  9. Versuchen Sie erneut, das Video zu öffnen.

Manchmal kann das Problem sein, dass das Format des Videos mit keinem der auf Ihrem PC installierten Videoplayer kompatibel ist.

Eine Problemumgehung für dieses Problem besteht darin, die Datei in einem Videoeditor oder einem Konverter zu öffnen, in ein lesbares Format umzuwandeln und erneut abzuspielen.

Ein großartiger Video-Editor, der in Bezug auf die verwendeten Dateiformate äußerst vielseitig ist, ist Adobe Premiere Pro.

Es kann nicht nur so ziemlich jede Art von Video öffnen, die mit einem beliebigen Kameratyp aufgenommen wurde, sondern es ist auch ein professioneller Video-Editor, sodass Sie die Auswahl nicht bereuen können.

Adobe Premiere Pro

Adobe Premiere Pro

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, ein Video in ein lesbares Format zu konvertieren? Verwenden Sie diesen branchenführenden Video-Editor! Kostenlose Testversion Besuchen Sie die Website

3. Aktualisieren Sie die Treiber automatisch

Installieren Sie DriverFix

Wenn Sie nicht über die erforderlichen Computerkenntnisse verfügen, um die obigen Schritte bezüglich des Anzeigetreibers auszuführen, denken Sie nicht einmal mehr an diese Option.

Sie können Ihren Computer dauerhaft beschädigen, indem Sie die falschen Treiberversionen herunterladen und installieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie diese Idee vergessen sollten.

Wenn die Treiber veraltet sind, werden PCs häufig träge und verursachen spürbare Leistungsprobleme, einschließlich Videoproblemen, wie sie derzeit auftreten.

Angenommen, Sie müssen den Treiber aktualisieren, wissen aber nicht, wie Sie die Aufgabe ordnungsgemäß ausführen sollen? Installieren Sie DriverFix und aktualisieren Sie alle Treiber mit einem Klick.

DriverFix aktualisiert Treiber

Ja, das ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Videos wieder zu genießen und Ihren Computer wieder wie neu laufen zu lassen.

DriverFix

DriverFix

Aktualisieren Sie Ihren Bildschirmtreiber auf die neueste Version und lassen Sie Videos erneut abspielen! DriverFix ist bereit für die Aufgabe! Kostenlose Testversion Hier herunterladen

4. Überprüfen Sie, ob der richtige Codec installiert ist / führen Sie die Kompatibilitätsoptimierung aus

Installieren Sie WinX HD Video Converter Deluxe

Wenn Ihre Videos nicht unter Windows 10 abgespielt werden, ist möglicherweise nicht der richtige Codec installiert.

Zum Beispiel könnte Ihnen jemand eine PowerPoint-Präsentation mit Medien senden, die auf einem Codec basieren, über den Ihr PC nicht verfügt.

WinX HD Video Converter Deluxe kann den Fehler beheben, der unter Windows 10 nicht abgespielt wird, indem Videoformate / Codec in MP4, MKV, WMV, AVI, MOV, H.264 usw. konvertiert werden.

Dieser Prozess läuft schnell und effizient ab und die Endergebnisse gewährleisten eine professionelle Qualität.

Durch die Vereinfachung des Konvertierungsprozesses von Dateien, die unter Windows 10 nicht ausgeführt werden können, mit dieser unglaublichen Software haben Sie mehr Zeit, um sicherzustellen, dass alle anderen Elemente Ihres Projekts dem Standard entsprechen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, auf jedes Video zuzugreifen, unabhängig vom Codec HEVC / H.264 oder der Bildrate. 

WinX HD Video Converter Deluxe

WinX HD Video Converter Deluxe

Lassen Sie WinX HD Video Converter Deluxe Ihre Mediendatei untersuchen und bestimmen, welchen Codec sie benötigt. Kostenlose Testversion Besuchen Sie die Website

Suchen Sie nach All-in-One-Video-Codec-Paketen? Schauen Sie sich diese Liste mit unseren Top-Tipps an.


5. Installieren Sie fehlende Plug-Ins

fehlende Plugins installieren

Möglicherweise fehlen Adobe Flash- oder Silverlight-Plug-Ins, die die Videowiedergabe ermöglichen könnten, insbesondere für Internet Explorer.

Holen Sie sich die richtigen oder fehlenden Plug-Ins und prüfen Sie, ob das Video erneut abgespielt wird.


6. Öffnen Sie das Video im Browser

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
  2. Klicken Sie auf  Extras.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  3. Klicken Sie auf Add-Ons verwalten.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  4. Klicken Sie unter  Add-On-Typen auf  Symbolleisten und Erweiterungen .Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  5. Unter  anzeigen , klicken Sie  auf Alle Add-ons .Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  6. Wählen Sie die Flash- und Silverlight- Add-Ons aus.
  7. Klicken Sie auf  Aktivieren und versuchen Sie erneut, das Video abzuspielen.

Einige Websites verfügen über Online-Videos, die nicht von anderen Anwendungen abgespielt werden können. Versuchen Sie, über Ihren Browser zu öffnen, indem Sie die Esc-Taste drücken, um das Video zu schließen, mit der rechten Maustaste auf das Video klicken und auf Hyperlink öffnen klicken .

Wenn es nicht geöffnet wird, überprüfen Sie, ob die Plug-Ins aktiviert sind.


7. Suchen Sie nach allen verfügbaren Windows-Updates

  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Einstellungen.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  2. Klicken Sie auf Update und Sicherheit.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  3. Klicken Sie auf Windows-Updates.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  4. Klicken Sie auf Nach Updates suchen.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  5. Installieren Sie die ausstehenden Updates.

Wenn Sie die Einstellungs-App nicht öffnen können, lesen Sie diesen ausführlichen Artikel, um das Problem zu beheben.


Haben Sie Probleme beim Aktualisieren Ihres Windows? Schauen Sie sich diese Anleitung an, die Ihnen hilft, sie in kürzester Zeit zu lösen.


8. Verwenden Sie Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering

  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie die Option Netzwerk und Internet .Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  3. Wählen Sie Internetoptionen.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  4. Ein zusätzliches Fenster mit dem Titel Internet Properties  wird geöffnet.
  5. Wählen Sie in diesem Fenster die Registerkarte Erweitert aus.
  6. Sie sehen einen Abschnitt mit dem Titel Accelerated Graphics .
  7. Unter der Bezeichnung Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering verwenden befindet sich ein Kontrollkästchen . Prüfen Sie.Videos, die nicht unter Windows 10 abgespielt werden
  8. Scrollen Sie in der Liste nach unten, bis ein zusätzlicher Abschnitt mit der Bezeichnung Sicherheit angezeigt wird.
  9. Suchen Sie das Kontrollkästchen 64-Bit-Prozesse für den erweiterten geschützten Modus aktivieren * und aktivieren Sie es.
  10. Wählen Sie nun Übernehmen und OK .
  11. Starten Sie Ihren Browser neu und versuchen Sie erneut, ein Video anzusehen. Wenn es immer noch nicht funktioniert, starten Sie Ihr Gerät neu und versuchen Sie es erneut.

Sie können die Systemsteuerung nicht öffnen? Schauen Sie sich diese Schritt-für-Schritt-Anleitung an, um eine Lösung zu finden.


9. Deaktivieren Sie die X-Reality-Einstellung

Tyro zum Deaktivieren der X-Reality-Einstellung

Wenn Sie einen Sony VAIO verwenden, können Sie das Problem beheben, dass Videos nicht unter Windows 10 abgespielt werden, indem Sie die Einstellungen überprüfen.

Etwas in der vorinstallierten Sony-Software verhindert die Wiedergabe. Rufen Sie daher die VAIO Control Center-App auf der Registerkarte Bildqualität auf und suchen Sie die X-Reality für mobile Einstellungen. Schalte es aus.

Hat eine dieser Lösungen das Problem behoben, dass Videos nicht unter Windows 10 abgespielt werden? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie im folgenden Abschnitt einen Kommentar hinterlassen.

Lassen Sie dort auch andere Vorschläge oder Fragen, die Sie möglicherweise haben.

FAQ: Erfahren Sie mehr über Videos

  • Was sind die besten Videoplayer für den PC?

Zu den besten Video-Playern für den PC gehören VLC Media Player, GOM Media Player und mehr.

  • Was sind die besten Video-Editoren der Welt?

Zu den besten Video-Editoren der Welt gehören Adobe Premiere Pro, Power Director, Adobe After Effects und mehr.

  • Was sind Video-Codecs?

Ein Codec ist ein Gerät oder eine Software, mit der eine digitale Mediendatei wie ein Video oder ein Lied komprimiert oder dekomprimiert wird. Das Fehlen eines Codecs bedeutet, dass Sie diese Video- oder Audiodatei nicht abspielen können.

Anmerkung des Herausgebers : Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2020 veröffentlicht und seitdem im September 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.