UPDATE: Der Computer stürzt beim Spielen unter Windows 10 ab

  • Wenn Sie ein langjähriger PC-Spieler sind, wissen Sie, wie großartig es ist, Ihrer Leidenschaft Zeit zu widmen. Unerwartete Probleme wie ein Absturz Ihres Computers beim Spielen können die gesamte Erfahrung ruinieren.
  • In diesem Fall ergreifen Sie sofort Maßnahmen und installieren Sie die neuesten Treiber, stellen Sie sicher, dass der PC nicht überhitzt, und deaktivieren Sie Hintergrundprogramme.
  • Wenn das Problem behoben ist, ist unser Gaming-Bereich ein idealer Ort, um über die neuesten Bewertungen und Anleitungen auf dem Laufenden zu bleiben. Zögern Sie nicht, es sich genau anzusehen.
  • Denken Sie daran, dass wir über einen speziellen Gaming-Hardware-Hub verfügen, in dem Sie die neuesten Nachrichten und großartigen Hardwareprodukte finden, um sicherzustellen, dass Gaming wie ein Kinderspiel funktioniert.
So beheben Sie Computerabstürze beim Spielen

Windows 10 ist ein sehr spielerfreundliches Betriebssystem, und die Tatsache, dass es zur führenden Spieleplattform der Welt wird, beweist dies.

Möglicherweise sind die Dinge jedoch nicht so reibungslos, wie sie immer sein sollten, da beim Spielen unter Windows 10 möglicherweise Probleme auftreten können.

Einige Spieler berichteten kürzlich, dass ihr Computer beim Spielen zufällig abstürzt. Und da dies ein ernstes und sehr ärgerliches Problem ist, werden wir sehen, was wir tun können, um dieses Problem zu lösen.

Wenn Sie also auf Ihrem Windows 10-Computer auf Absturzprobleme stoßen, versuchen Sie einige der folgenden Lösungen.


Wir haben ausführlich über Spielprobleme in Windows geschrieben. Weitere Informationen finden Sie in diesen Handbüchern.


Wie kann ich Probleme beim Absturz von Spielen in Windows 10 beheben?

1. Installieren Sie die neuesten Treiber

Windows 10 hatte seit dem ersten Tag Probleme mit der Treiberkompatibilität, und diese Probleme sind noch nicht behoben. Es besteht also die Möglichkeit, dass Ihr aktueller Grafikkartentreiber nicht mit Windows 10 kompatibel ist.

Wechseln Sie für alle Fälle zu Windows Update oder zum Geräte-Manager und suchen Sie nach Updates für Ihren Grafikkartentreiber.

Alle Ihre Treiber müssen aktualisiert werden, aber es ist sehr ärgerlich, dies manuell zu tun. Wir empfehlen Ihnen daher, dieses Treiber-Updater-Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um dies automatisch zu tun.

Sowohl Microsoft- als auch Grafikkartenhersteller sind sich des Problems bewusst und arbeiten an der Lösung.

Selbst wenn Ihr Grafikkartentreiber derzeit nicht mit Windows 10 kompatibel ist, bedeutet dies nicht, dass er in Zukunft nicht mehr kompatibel sein wird. Manchmal ist es also die beste Lösung, ein wenig zu warten.

Wenn Sie jedoch sicher sind, dass Ihr Treiber mit Windows 10 kompatibel ist, liegt ein anderes Problem vor. In diesem Fall sollten Sie einige der folgenden Lösungen ausprobieren.


Alternativ können Sie die Treiber manuell aktualisieren. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu.


2. Installieren Sie die richtige Software

Die meisten heutigen Spiele erfordern zusätzliche Software, um ordnungsgemäß zu funktionieren. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesen Programmen um DirectX und Java.

Stellen Sie also sicher, dass Sie die gesamte erforderliche Software installieren und versuchen Sie dann erneut, das Spiel zu spielen.

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Programme Sie installieren müssen, um das gewünschte Spiel zu spielen, versuchen Sie, ein wenig zu googeln oder die Dokumentation des Spiels zu lesen.

3. Stellen Sie sicher, dass der PC nicht überhitzt

Überhitzung ist einer der häufigsten Auslöser für plötzliche Abstürze auf PCs. Vor allem, wenn Sie etwas betreiben, das so energieintensiv ist wie moderne Spiele.

Ihr PC wird automatisch so programmiert, dass er herunterfährt, falls die CPU- oder GPU-Temperatur die kritischen Werte erreicht. Auf diese Weise schützt es sich vor größeren Hardwarefehlern.

Was nach längerer Hitzeeinwirkung durchaus üblich ist. Sie müssen also das Kühlsystem überprüfen, alle Lüfter reinigen, Staub und Schmutz entfernen und von dort aus fortfahren.

Auch das Auftragen von Wärmeleitpaste auf die CPU ist ein Muss. Dadurch wird die Überhitzung erheblich reduziert. Darüber hinaus sollten Sie einige zusätzliche Kühler hinzufügen, wenn dafür freier Speicherplatz vorhanden ist.

Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Netzteil nicht überlastet ist. Wenn Sie Software benötigen, um die Temperaturänderungen zu verfolgen, können Sie SpeedFan herunterladen und die Messwerte überprüfen oder sogar die Drehung der Hauptlüfter steuern.


Halten Sie Ihren Geist in Ruhe und Ihren Computer kühl mit diesen Tools, die Ihre PC-Temperatur überwachen!


4. Deaktivieren Sie Hintergrundprogramme

Obwohl das Spiel wahrscheinlich den größten Teil Ihrer Systemressourcen beansprucht, können zusätzliche Hintergrundprogramme Ihren RAM oder Ihre CPU belasten, was auch zu plötzlichen Abschaltungen oder Abstürzen führen kann.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, diese ressourcenintensiven Anwendungen zu deaktivieren, um die Gebühren für Ihren PC zu senken.

So deaktivieren Sie das Starten von Hintergrund-Apps mit dem System:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen Sie den Task-Manager.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Start.
  3. Deaktivieren Sie alle unwichtigen und ressourcenintensiven Anwendungen.
  4. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Änderungen.

5. Überspringen Sie das integrierte Audiogerät

Der von Windows 10 Update für integrierte Soundgeräte bereitgestellte generische Soundtreiber kollidiert gelegentlich mit anderen Geräten, insbesondere der GPU.

Dies kann zu einem Ausfall der GPU führen, was schließlich zu Abstürzen führen kann, was schließlich zu einer wiederholten nervenaufreibenden Erfahrung führt. Und das wollen wir nicht.

Es wird daher empfohlen, das integrierte Audiogerät zu entfernen und nur das Realtek-Gerät zu verwenden. Auf diese Weise sollten Sie in der Lage sein, mögliche Konflikte zwischen den Geräten zu vermeiden.

So geht's in Windows 10:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie den Geräte-Manager.
  2. Navigieren Sie zu Sound-, Video- und Gamecontrollern.
  3. Erweitern Sie diesen Abschnitt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das integrierte Audiogerät und deaktivieren Sie es.
  4. Schließen Sie den Geräte-Manager und starten Sie Ihren PC neu.

6. Suchen Sie nach Malware

Es ist schwer für Malware, so kritische Probleme zu verursachen, wie dies sicherlich der Fall ist. Dennoch sehen wir in letzter Zeit eine Menge Crypto-Mining-Malware, die Ihre CPU-Ressourcen "stiehlt".

Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, einen gründlichen Scan mit Windows Defender oder einem Antivirenprogramm eines Drittanbieters durchzuführen, das Ihnen zur Verfügung steht.

So suchen Sie mit Windows Defender nach möglichen Malware-Infektionen und bereinigen Ihr System:

  1. Öffnen Sie Windows Defender im Benachrichtigungsbereich in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie Viren- und Bedrohungsschutz.
  3. Wählen Sie Erweiterter Scan.
  4. Markieren Sie Windows Defender Offline-Scan.
  5. Klicken Sie auf Jetzt scannen.

50% der Windows-Benutzer verwenden kein Antivirenprogramm. Seien Sie nicht einer von ihnen und schützen Sie Ihren PC mit dem besten Tool!


7. Überprüfen Sie Ihre Hardware

Vielleicht hängt das Problem überhaupt nicht mit dem System zusammen, vielleicht liegt es an Ihrer Hardware. Während ich nach geeigneten Lösungen für das Problem mit dem Absturz des Spiels in Windows 10 suchte, sah ich, dass ein Benutzer ein Problem mit seiner Grafikkarte hatte.

Er hatte nämlich kein Netzteil, das stark genug für seine Grafikkarte war, und das verursachte ihm viele Probleme.

Denken Sie also daran, zu überprüfen, ob Ihr Computer richtig zusammengebaut ist, und wenn Sie feststellen, dass etwas nicht stimmt, ändern Sie einfach Ihre aktuellen Komponenten durch die richtigen.

Der besondere Schwerpunkt liegt auf RAM und HDD. Manchmal ist die Festplatte beschädigt oder der RAM-Speicherstick ist defekt.

Stellen Sie also sicher, dass alles einwandfrei funktioniert, um die Hardware als möglichen Grund für die Abstürze beim Spielen auszuschließen.


Schauen Sie sich diese Tools zur Überprüfung des Festplattenzustands an, um Ihren PC am Laufen zu halten!


Wir müssen auch die Kompatibilitätsprobleme mit den Spielen selbst erwähnen. Einige ältere Spiele (ab 10 Jahren) sind einfach nicht mit Windows 10 kompatibel. Daher können Sie nichts tun, um sie auf Ihrem PC zu spielen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, die Probleme mit dem Absturz des Spiels auf Ihrem Windows 10-PC zu lösen. Wenn Sie Kommentare oder Fragen haben, greifen Sie einfach zum Kommentarbereich unten.

Während Sie dort sind, können Sie uns auch mitteilen, welches Spiel Sie unter Windows 10 am liebsten spielen.

FAQ: Erfahren Sie mehr über Computerabstürze beim Spielen

  • Warum stürzt mein Computer beim Spielen ab?

Die häufigsten Gründe für einen Computerabsturz beim Spielen sind das Fehlen neuer Spielaktualisierungen von der offiziellen Website und veraltete Grafikkartentreiber.

Um dieses Problem sofort zu beheben, lesen Sie diese Anleitung zum Aktualisieren von Treibern.

  • Wie kann ich verhindern, dass mein Computer beim Spielen abstürzt?

Es wird empfohlen, den Spielclient im Administratormodus auszuführen, zu überprüfen, ob das Spiel korrekt installiert ist, und dieses Handbuch zu verwenden, um eine hohe Latenz / Ping in Spielen zu beheben.

  • Kann ein Monitor einen PC zum Absturz bringen?

Es ist unwahrscheinlich, dass dies passiert, wenn Sie keinen zweifelhaften Treiber installieren. DVD-Laufwerke mit SATA- oder IDE-Verbindungen können ebenfalls mit diesem Problem zusammenhängen.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im März 2018 veröffentlicht und seitdem  im April 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.