Warum tippt meine Tastatur in Windows 10 rückwärts? [Easy Fix]

  • Die Windows-Tastatur kann so konfiguriert werden, wie es Ihrer Sprache und Region entspricht.
  • Wenn Sie Ihre Tastatur fälschlicherweise so konfiguriert haben, dass sie in umgekehrter Reihenfolge eingegeben wird, kann dieses Problem auftreten.
  • Erfahren Sie mehr über die Peripheriegeräte Ihres Computers und wie Sie diese in unserem Peripheriegeräte-Hub beheben können.
  • In unserem Fix-Hub finden Sie auch umfassende Lösungen für alle Ihre PC-Probleme.

Der wahrscheinlichste Grund, warum Ihre Tastatur rückwärts tippt, ist, dass sie dies wissentlich oder unwissentlich tut. Einige Länder und Sprachen schreiben von rechts nach links, während andere von links nach rechts schreiben.

Rückwärts tippen ist ein häufiges Problem, und Benutzer haben es mit einer Vielzahl von Methoden behoben. Wir zeigen Ihnen alle Möglichkeiten, wie Sie Ihre Tastatur so eingeben können, wie Sie es möchten. Lesen Sie diese Anleitung bis zum Ende, um alles darüber zu erfahren.

Wie kann ich die rückwärts tippende Tastatur in Windows 10 reparieren?

1. Starten Sie Ihren Computer neu

Starten Sie Ihre PC-Tastatur neu und geben Sie sie rückwärts ein

Zur Behebung kleinerer Softwareprobleme sollte der Neustart Ihres Computers Ihre erste Vorgehensweise sein. Wenn Ihre Tastatur aufgrund eines Softwarekonflikts oder einer Fehlfunktion rückwärts tippt, wird dies durch einen einfachen Neustart behoben.

Außerdem möchten Sie möglicherweise auch Ihre externe Tastatur trennen und wieder anschließen, wenn Sie dies verwenden. Fahren Sie nach dem Neustart Ihres PCs und dem erneuten Anschließen Ihrer externen Tastatur mit der nächsten Lösung fort, wenn die Tastatur immer noch rückwärts tippt.


2. Führen Sie die Tastatur-Fehlerbehebung aus

Problembehandlung-Tastatur-Eingabe rückwärts

  1. Drücken Sie die  Windows-Taste und suchen Sie nach einer Fehlerbehebung.
  2. Klicken Sie in  den Suchergebnissen auf Einstellungen zur Fehlerbehebung .
  3. Scrollen Sie auf der rechten Seite nach unten und klicken Sie auf  Tastatur .
  4. Wählen  Sie die Option Problembehandlung ausführen.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Tastatur rückwärts zu korrigieren.

3. Ändern Sie die Region Ihres Systems

Änderungsbereich-Tastatur-Eingabe rückwärts

  1. Klicken Sie auf das  Startmenü .
  2. Suchen Sie nach  Bedienfeld und offener  Systemsteuerung  aus den Ergebnissen.
  3. Gehe zu  Region .
  4. Navigieren Sie zur  Registerkarte Standort .
  5. Klicken Sie auf das Dropdown - Menü für  Heimatorts und wählen USA .
  6. Klicken Sie auf die  Schaltfläche OK , um die Einstellungen zu speichern.
  7. Starten Sie Ihren Computer neu.

4. Installieren Sie Ihren Tastaturtreiber erneut

Deinstallation-Tastatur-Treiber-Eingabe-rückwärts

  1. Drücken Sie die  Windows-Taste + X- Kombination.
  2. Gehen Sie zum  Geräte-Manager.
  3. Erweitern Sie das  Element Tastaturen in der Liste.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf  Standard PS / 2 Keyboard .

    Hinweis : Der Name der Tastatur hängt vom Modell Ihres Computers ab.

  5. Wählen Sie  Treiber deinstallieren.
  6. Befolgen Sie die Schritte, um den Treiber zu deinstallieren.
  7. Starte deinen Computer neu.

5. Ändern Sie die Richtung Ihrer Tastatureingabe

Änderungs-Tipp-Richtung-Tastatur-Tipp-Rückwärts

Mit dem Windows-Betriebssystem können Sie die Eingabe zwischen der Eingabe von links nach rechts und der Eingabe von rechts nach links ändern . Wenn Ihre Tastatur rückwärts tippt, kann dies manchmal bedeuten, dass Sie diese Einstellung versehentlich geändert haben.

  • Drücken Sie für die Eingabe von rechts nach links  STRG + UMSCHALTTASTE .
  • Drücken Sie für die Eingabe von links nach rechts  STRG + linke UMSCHALTTASTE.

Das Rückwärtsschreiben Ihrer Tastatur ist ein bekanntes Problem. Wie Sie sehen, wird es eher durch falsche Systemeinstellungen als durch einen Virus oder Fehler verursacht. Sie können die oben genannten Korrekturen in beliebiger Reihenfolge ausführen.

Denken Sie bei der fünften Lösung auch daran, was Sie eingestellt haben, damit Sie das Problem nicht komplizieren.

Wir würden gerne wissen, welche Lösung für Sie funktioniert hat. Wenn es nicht auf dieser Liste steht, zögern Sie nicht, uns dies im Kommentarbereich mitzuteilen.